SFV-Festlegung auch im Nachwuchsbereich
24.04.2020

SFV-Festlegung auch im Nachwuchsbereich

SFV-Festlegung auch im Nachwuchsbereich

Abschluss des Spieljahres 2019/2020 zum 30.06. / Die wichtigsten Festlegungen des Fußballverbandes
Damit ist es nun auch endgültig: Die aktuelle Junioren-Spielzeit 2019/2020 wird zum 30.06. geschlossen.
Die ersten Regelungen für z.B. die Auf- und Abstiegsfrage sowie der Staffeln wurden bereits getroffen und vom Vorsitzenden des Jugendausschusses bekannt gegeben.
Wir haben euch die wichtigsten Punkte dazu einmal aufgelistet:

In einer Webkonferenz Anfang der Woche hat sich der SFV-Vorstand grundsätzlich und faktisch einstimmig dafür ausgesprochen, das Spieljahr 2019/20 spätestens zum 30.06.2020 zu beenden.

Die wichtigsten Absprachen dazu sind:

 
  • keine Absteiger aus den Spielklassen
  • Einräumung von Aufstiegsrechten für 20/21 auf Nominierungsbasis
  • Verschiebung der Meldetermine (30.04. und Zeitfenster für Mannschaftsmeldung im DFBnet)
  • geordnete Vorbereitung des Spieljahres 2020/21 bei größtmöglicher Flexibilität bzgl. Spielklassenstruktur (Anzahl Staffeln, Staffelstärken usw.) und Terminplanung
  • Saisonstart 20/21 je nach behördlicher Verfügungslage
  • Keine Überprüfung Nachwuchssoll und SR-Soll

"Dies ist noch kein Beschluss, sondern ein Handlungsauftrag an die Ausschüsse von SFV und KVF, dieses Szenario vorzubereiten. Die endgültige Entscheidung soll nach dem 4.5.2020 gefasst werden", informierte Jens Völcker, Vorsitzender des SFV-Jugendausschusses.